Home
Aktuelles
Zuchthengste
Zuchtstuten
Junghengste
Jungstuten
Fohlen
Verkäufe 
 For Sale
Gekörte Hengste
Erfolgreiche Familien
Bilder
Andere Tiere
Erfolge
Erfolge Verkaufter
Kontakt
Links
Wir stellen uns vor

Gästebuch


by Tanja Ehlers

Aktuelles bis  12/2014


06.06.2017
Heute morgen hat Color ihr Fohlen zur Welt gebracht. Alles lief problemlos und so konnte die kleine Dame bereits die ersten Galoppspünge auf der Weide machen :-).




02.06.2017
Am Abend des 28. Mai hat Rosemary sich recht zügig dazu entschieden den endlosen "Fehlalarmen" ein Ende zu setzen ( 8x die Nacht war nichts....) und brachte gegen 22 Uhr ein wunderschönes Fuchsstutohlen von Balduin (v.Claret) zur Welt.
Mutter und Tochter sind wohlauf und konnten heute bereits gemeinsam die Sonne genießen :-).


27.05.2017
Am Mittwoch morgen um 4.30 hat unsere St.Pr.St. Gwen ihr erstes Fohlen gesund und munter zur Welt gebracht. Vater des Stutfohlens ist Schalenburgs Baron. Die kleine Fuchsfalbe durfte natürlich gleich am morgen auf die Weide. Dabei sind auch diese Bilder entstanden, noch etwas müde und zerknittert aber doch schon zu ein paar kleinen Galopphüpfern bereit :-).


19.05.2017
Mittlerweile sind bereits die ersten beiden Fohlen bei uns gelandet :-).
Kashina hat ein äußerst kräftiges Fuchsstutfohlen von Baron bekommen.
Gladys meinte uns “veräppeln” zu müssen und hat still und heimlich ein kleines Rappstutfohlen von Felino zur Welt gebracht. Zum Glück ist alles gut gegangen. So stand am morgen ein kleines Mäusschen mehr im Offenstall, gut bewacht von unseren beiden großen Reitshettys Pepper und Faiza. Wirklich toll, wenn eine Herde so funktioniert :-)
Mehr unter Fohlen


Dazu waren wir in der Zwischenzeit schon zweimal auf Turnier mit unseren Ponys und den Kiddis. Dabei haben alles ihr bestes Gegeben und die ein oder andere Platzierung kam dann auch noch dabei heraus. Mehr unter Bilder




16.04.2017
Am 01. April fand die Nachkörung des PSB SH/HH in Heide statt. Diesmal waren wir wieder mit einem Hengst dabei und es hat sich gelohnt :-).
Nun also ganz offiziell unser neuer Zuchthengst:
Humphrey v. d. Toom (v. Cappucino of Sportviev x Winningmood v.d. Toom), Rappe, 85 cm

Wir sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung, vor allem aber natürlich auch auf seine Fohlen.



10.03.2017
Und auch bei uns ist der erste Nachwuchs da :-).
Ja gut, es ist kein Fohlen. Aber das ist auch gut so, denn diese kommen wie immer erst ab ca. Ende April/ Anfang Mai. Eben wenn das Wetter auch schon was freundlicher ist.
Anders bei unseren Highlands. Hier hat sich der Bestand von 3 auf 4 erhöht :-).
Mutter und Kalb sind wohlauf und haben das Schittwetter gut überstanden. Nun konnten sie heute endlich die ersten Sonnenstrahlen gemeinsam genießen.
Einfach immer wieder schön mit anzusehen. Umso größer ist nun die Vorfreude auf die weiteren Kälber, natürlich aber auch auf die Fohlen :-).


Das Schubild liegt bereits erfolgreich hinter uns; mehr unter Bilder.



08.02.2017

Am Sonntag ist es soweit, das Schaubild in Neumünster ruft und wir sind mit unseren Ponys und den Kiddis am Start. Kostümprobe jedenfalls hat schonmal super geklappt. Einfach toll, wie die Ponys das mitmachen!





29.01.2017
Leider gestaltet sich das Übertragen unserer Webseite in ein neues Programm mehr als langwierig, so dass wir wohl doch noch eine Weile versuchen müssen, mit dem alten Programm zurecht zu kommen...

Daher nun wie schon längst angekündigt die Vorstellung unserer “Neuen”. Schalenburgs Glücksfee ist zurück in den heimatlichen Stall gekehrt. Wir sind unendlich glücklich hierrüber.
Mutter ist die FN Bundessiegerstute Schalenburgs Gladys, Vater der Elitehengst Xander v.d. Bekke.



30.11.2016
Leider gibt es hier in der letzen Zeit nicht viel neues auf unserer Webseite. Der Hauptgrund hierfür ist unser mittlerweile doch sehr veraltetes Bearbeitungsprogramm. Es stammt tatsächlich noch aus den 90ern! Es war uns stets treu und hat beste Dienste geleistet :-). Aber mit nun weit über 200! Seiten, welche zum Großteil aus vielen recht hochaufgelösten Bildern bestehen ist das Limit einfach erreicht. Diverse Abstürze und Übertragungsfehler sind an der Tagesordnung. Daher werden wir diesen Winter nutzen und das Ganze auf ein zeitgemäßeres Programm umschaufeln. Da dies manuell von statten gehen wird, bitten wir um Verständnis, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir werden wohl nicht alle Seiten mitnehmen können. Aber wir versuchen unser Linie treu zu bleiben und versuchen soviel “Geschichte” wie möglich mit zu nehmen :-). Und so hoffen wir, im neuen Jahr wieder in gewohnter Aktualität für unsere treuen Besucher da sein zu können!

Eine Neueigkeit möchten wir an dieser Stelle aber schonmal andeuten. Unsere Stutenherde wird in Kürze noch um eine ganz besondere Stute erweitert werden. Wir können unser Glück kaum fassen :-).


16.10.2016
Henriette, Brunhilde und Hiltrud sind eingezogen.
Lange war es so ein Gedanke,
seit einer ganzen Weile ein kleiner, unausgereifter Plan,
seit Kurzem und dann doch sehr plötzlich Wirklichkeit.
Wir haben unsere eigenen Hühner :-).
Und klar, jeder der uns ein wenig kennt kann sich denken, dass es keine "normalen" Hühner sind. Es musste schon was besonderes sein. So sind es nun 3 Große Brahma, die bei uns Zuhause sind. Wirklich sehr schöne Tiere und unser erstes Ei haben wir mittlerweile auch von ihnen erhalten :-).
Henriette, Brunhilde und Hiltrud haben sich sehr gut eingelebt. Zur Verstärkung sind noch zwei weitere Damen dazugekommen, von ihnen gibts aber noch keine Bilder.






07.10.2016
Entschuldigung an alle unseren treuen website-Besucher. Knapp 2 Monate ist das letzte Update her, das hats lange nicht gegeben!
Warum also diese Vernachlässigung? Klar, die Ponys sind Schuld ;-).
In den letzten Wochen gab es quasi einen “Schau-Marathon” für uns und unsere Tiere. Jeder der uns kennt weiß, dass wir nicht nur an den Wochenenden mit den Tieren zu den jeweiligen Schauen fahren, sondern die Ponys entsprechend auf ihren großen Tag vorbereiten und trainieren. Entsprechend viel Zeit haben wir hier investiert. Ganz nebenbei noch den 2. Schnitt Heu unters Dach gebracht und auch das letzte Fohlen für dieses Jahr Wilkommen geheißen :-)

Nun aber mal der Reihe nach. Begonnen hat alles mit dem Fohlenchampionat in Bad Segeberg. Mit dabei war Steinburgs Melody und Schalenburgs Pegasus. Melody zeigte sich wie bereits bei der Fohleneintragung überragend und konnte die Siegerscherpe mit nach Hause bringen. Pegasus dagegen konnte nicht ganz an seine Leistung anknüpfen, landete aber auf einem tollen 2. Platz.



Direkt in der nächsten Woche ging es weiter mit der Norddeutschen Stutenschau in Bad Segeberg.
Hier durften zuerst Steinburgs Kiyomi und Schalenburgs Rose ihr Können unter Beweis stellen. Während Kiyomi sich von dem ganzen Ambiente leicht aus der gewohnten Ruhe bringen ließ, zeigte Rose sich äußerst souverän und konnte den Ring für sich entscheiden. Kiyomi belegte einen guten dritten Platz.
Weiter ging es mit den ausgewachsenen Stuten. Zuerst war Schalenburgs Georgina an der Reihe. Sie zeigte sich sehr gut und belegte einen guten zweiten Platz. In der nächsten Gruppe ging es weiter mit Steinburgs Kashina. Auch sie hat sich größte Mühe gegeben zu Gefallen und wurde mit Platz 1 belohnt. Zu guter letzt war dann noch Steinburgs Keep Smiling an der Reihe. Nach ein paar Jahren Schaupause war sie nun wieder mit dabei. In der Vergangenheit hatte sie einfach keine Lust mehr und war “schaumüde”. Die Pause hat ihr sichtlich gut getan, sie zeigte sich diesmal wieder mit Freude an der Vorstellung. Und auch sie wurde belohnt, Platz zwei war das Endergebniss.
Bei dem Anschließenden Ring der Sieger wussten unsere Ponys ebenfalls zu gefallen; so konnte Rose in ihren jungen Jahren den Reservesiegertitel für sich beanspruchen. Kashina landete auf dem dritten Platz.
Als Krönung ging es dann noch mit dem Familienwettbewerb weiter. Keep Smiling mit ihren Töchtern Kashina und Kiyomi konnten dabei den Rassesieg für sich entscheiden. Ein ganz toller Abschluss!




Nur eine Woche weiter das nächste Event; die Norla.
Auch hier waren wir natürlich wieder mit den Ponys am Start.
Begonnen wurde mit den Fohlen. Schalenburgs Filou ging hier zuerst an den Start und konnte direkt einen Gruppensieg mit nach Hause nehmen. Weiter ging es für Steinburgs Melody, sie zeigte sich nicht ganz so überragend wie zuvor auf dem Championat, wusste aber dennoch zu Gefallen und landete auf Rang zwei.
Neu mit im “Schau-Team” war Schalenburgs Lady Gaga. In unseren Augen war ihre Zeit endlich gekommen. So durfte sie endlich mal mit zu einer Schau und ihr Können unter Beweis stellen. Dies ließ sie sich nicht zweimal sagen, sie zeigte sich hervorragend und wusste zu Gefallen. Sie konnte somit nicht nur ihre Gruppe gewinnen sondern wurde Gesamtreservesiegerin der Schau. Ein wahnsinns Erfolg!



Damit erst gar keine Ruhe einkehrt; neue Woche - neue Schau. Diesmal ging es nach Bad Harzburg zur Bundesschau.
Gestartet wurde mit der erst 1- jähr. Schalenburgs Cherry Lady, sie zeigte sich sehr gut und belegte einen tollen 2. Platz. Als nächstes war Steinburgs Lorelei an der Reihe. Leider hatte sie an diesem Tag weniger Lust und hielt sich etwas zurück, belegte dennoch einen tollen 3. Platz. Zuletzt an diesem Tag war Wellenbergs Kaja an der Reihe. Es war zwar erst ihre 2. Schau, dennoch zeigte sie sich äußerst routiniert und selbstbewusst, sie siegte in ihrer Gruppe.
Am Sonntag ging es mit den ausgewachsenen Ponys weiter. Hier zeigte sich Commandant v.d. Kortenhof anfangs stark beeindruckt von dem ganzen Trubel, fand im Schritt jedoch zu seiner gewohnten Gelassenheit zurück, hielt sich aber im Trab etwas bedeckt. Dennoch sind wir sehr stolz auf ihn, er landete in einer starken Gruppe auf Platz 3. Ebenfalls dabei Gwen v. Zorg en Genot. Nachdem sie sich Anfang der Schausaison noch etwas bedeckt gehalten hatte, zeigte sie nun wieder ihre Qualitäten und wurde 2. in ihrer Gruppe.
Kaja und Commandant. Wie man sieht, auch problemlos von Kindern zu händeln!



Immer noch nicht fertig? Nein!
Das Saisonfinale stand nun vor der Tür -natürlich in der folgenden Woche...- Wie so oft die Leistungsprüfung.
Hier waren wir diesmal mit einem Wallach am Start. Ja auch diese können eine LP machen. Und wie immer haben wir das Training sehr ernst genommen. Haben also neben allem anderen auch noch täglich unseren Steinburgs Major Tom trainiert. Doch all die Mühen haben sich gelohnt! Tom hat eine wahnsinnig tolle LP abgelegt und konnte von 14 Stuten/Wallachen Rang 3 belegen.



Ihr glaubt das wars? Naja nicht so ganz.... Nun wurds aber deutlich entspannter für uns, zwei Termine gabs aber schon noch ;-).

Wie immer 3. Oktober -Herbstausfahrt- erstmalig waren wir mit einem Zweispänner dabei. Und klar, auch hier haben wir vorher trainiert, halbe Sachen werden hier nicht gemacht!
Van Gogh und Faiza haben einen ganz tollen Job gemacht, wir sind wirklich super stolz! Leider haben wir vor Ort keine Bilder gemacht, hier als eins vom Training.



Und zu guter Letzt waren wir dann noch mit unseren zwei Nachzüglern Steinburgs Lady und Schalenburgs Chérie zur Fohlenregistrierung. Während Chérie alles gab und sich somit eine Prämie ergattern konnte, zeigte Lady sich verträumt und musste ohne nach Hause fahren. Aber nicht schlimmt, wir wissen was sie kann :-)
Hier ist sie Chérie




So das war es nun wirklich! Wir hoffen ihr versteht nun ein wenig wieso wir an dieser Stelle etwas nachlässig waren. Wir hatten einen ziemlich stressigen aber auch tollen Sommer mit unseren Tieren. Nicht oft genug können wir uns an dieser Stelle bedanken! Daher nochmals ein riesen Dank an unsere Familie und unsere Freunde die uns all das ermöglichen. Alleine wäre es für uns nicht möglich immer und überall präsent zu sein. Denn während wir mit einem Teil der Ponys auf Schauen sind (und dort auch oft genug helfende Hände vorfinden) geht der Alltag auf dem Hof weiter, so dass auch hier immer jmd. vor Ort sein muss. DANKE!! Ihr seit die Besten!

-Mehr Bilder gibt es unter “Bilder” innerhalb der nächsten Stunden/Tage zu sehen-


11.08.2016
Endlich ist sie da; Steinburgs Lady.
Termin war zwar erst am 28.08. aber um diese Jahreszeit kommen die Fohlen gern früher, so also auch diese kleine Dame, die bereits am gestrigen Abend zur Welt kam.
Zuverlässig wie eh und jeh hat Loren abends Harztropfen gehabt. Zeigte sich unruhig in der Box und brachte gegen 22.30 Uhr ihr Fohlen gesund und munter zur Welt. Wir freuen uns riesig über dieses tolle Mädel. Stolzer Vater ist Steinburgs Black Magic. Wir sind mehr als gespannt auf die weitere Entwicklung der Kleinen :-).



Nachtrag:
Am 03.08.2016  fand in Schwabstedt die Fohlenregistrierung statt. Es ist dort ein ganz toller Platz, der stets gut Besucht ist. Zudem wird hier sogar das jeweilige Siegerfohlen herausgestellt. Früher waren wir hier öfter mit dem ein oder anderen Fohlen anzutreffen, aus zeitlichen Gründen jedoch schon seit ein paar Jahren nicht mehr.
In diesem Jahr war es nun so, dass unser Schalenburgs Pegasus (Happy End x Prince v.d. wijzend) sich vor unserem Hoftermin vertreten hat, somit konnte er hier nicht vorgestellt werden.
So kam es also, dass wir doch mal wieder einen auswärtigen Platz besuchen mussten. In der letzten Woche war er leider noch nicht wieder ganz fit, so dass wir erst diese Woche los konnten. Somit kam es, dass wir wieder in Schwabstedt gelandet sind. Nach wie vor ein ganz toller Platz!
Pegasus zeigte sich dabei hervorragend und konnte nicht nur die Fohlenprämie erhalten sondern siegte auf dem Ring der Hengstfohlen. Hierrüber freuen wir uns natürlich riesig :-).




10.08.2016
Unverhofft kommt oft.....
Geplant war hier gar nichts. Mehr als spontan wurde uns diese tolle Stute angeboten. Kennengelernt haben wir sie bereits im vergangenen Jahr als Gaststute bei Commandant. Cita oder wie sie nun bei uns genannt wird “Pepper”, hat in diesem Jahr ein ganz bezauberndes Fohlen von ihm bekommen. Bereits im vergangenen Jahr hat sie uns begeistern können, als sie uns nun zum Kauf angeboten wurde konnten wir einfach nicht nein sagen. Da wir derzeit ein gutes Team an Reitkindern auf unserem Hof haben, lag der Entschluss nahe sie genau hierfür einzusetzen, nämlich zum Reiten. Durch ihre gute Größe (ca. 105 cm) deckt sie daher auf Dauer auch die größeren Kinder gut ab.
Derzeit hat sie noch ihr Fohlen bei Fuß, welches jedoch im Herbst zu den Züchtern zurück kehrt.
Wir freuen uns wirklich sehr über diese tolle Stute!
Und vielleicht ja auch Happy End, die nach wie vor von vielen unserer Ponys wegen der Farbe gemobbt wird.
Eine PB-Zucht bei den großen Shettys ist im übrigen nicht geplant ;-), auch wenn diese Stute ein ganz hervorragendes Stutenmodel verkörpert.

Vielen Dank an Familie Köthner für das Vertrauen :-).

Mehr zu Pepper in den nächsten Tagen.




07.08.2016
Gestern fand bei uns der erste “Schalenburg-Cup” statt. Mehr unter Bilder.


25.07.2016
Gestern fand in Fissau die erste Hengstschau der Shetlandponyvereinigung statt. Bei rund 30°C gar nicht mal so einfach für Mensch und Tier. Doch es war eine super Stimmung auf einem sehr netten Gelände, so dass es trotz der Hitze viel Spaß gemacht hat.
Mit dabei waren 3 unserer Zuchthengste. Alle drei haben sich herausragend toll benommen und das mitten in der Decksaison. Wir sind unglaublich stolz auf unsere Jungs!
Zuerst waren die Mini-Hengste an der Reihe. Hier konnte Schalenburgs Pik Bube den Sieg erringen.


Ebenfalls mit dabei war Felino v.d. Kasteeldijk. Für ihn war es die erste Schau und diese hat er wirklich super gemeistert. Er landete auf Rang 3.


Im Anschluss ging es weiter mit den großen Hengsten. Hier war Steinburgs Black Magic mit dabei. Er konnte erneut seine herausragende Qualität unter Beweis stellen und landete nicht nur in seiner Gruppe auf Rang 1 sondern gewann im Anschluss auf dem Endring die Schau als Tagessieger. Wir sind unheimlich stolz auf ihn. Einen schöneren Abschluss hätte er uns nicht bescheren können, denn mit einem lachendem aber auch einem weinenden Auge geben wir an dieser Stelle bekannt, dass er uns in den nächsten Wochen verlassen wird. Er ist eines der tollsten Ponys die wir in all den Jahren kennenlernen durften. Er ist so unglaublich engagiert und arbeitswillig, dass wir ihm und seinem Glück nicht länger im Wege stehen wollen. Er bekommt ein ganz tolles Zuhause als Fahrpferd! Manchmal muss man einfach das Wohl des Tieres über die züchterischen Interessen stellen. So Schade es um seine Zuchtqualität ist, so toll ist es für ihn als Einzeltier -und das ist es, was zählt!-
Umso gespannter warten wir nun natürlich auf Lorens Fohlen, bei dem er der Vater ist :-)



22.07.2016
Vorgestern war es nun soweit. Die jährliche Fohlenregistrierung auf unserem Hof war an der Reihe. Unsere Fohlen konnten sich trotz der ungewohnten Hitze hervorragend präsentieren und erhielten alle eine Prämie. Hierrüber freuen wir uns natürlich riesig!
Mehr unter “Bilder”



04.07.2016
Am vergangenen Samstag fand die Elitestutenschau (Staatsprämienauswahl) des PSB SH/HH in Padenstedt statt.
Mit dabei war unsere 3 jähr. Stute Gwen v. St. Zorg en Genot (v.Thorgal of sportview). Sie konnte sich dabei solide zeigen und damit auf Rang zwei landen. Zusätzlich trägt sie nun den Titel der Staatsprämienstute :-).


Außerdem war es endlich soweit; Happy End hat ihr Fohlen zur Welt gebracht. Vater diesmal ist der FN-Bundesprämienhengst Prince v.d. wijzend. Es ist wieder ein äußerst kräftiges und typschönes Fohlen! Und wie gehabt in der schönen Fuchsfarbe; man passt sich eben seinem Umfeld an ;-).
Wir freuen uns riesig über diesen tollen Kerl :-).


20.06.2016
Gestern hat unsere St.Pr.St. Schalenburgs Dream on ihr erstes Fohlen auf die Welt gebracht. Vater ist der Fn-Bundessieger und Elitehengst Prince v.d. wijzend. Mutter und Tochter sind wohlauf.
Wir freuen uns riesig über diese Kleine :-).




19.06.2016
Gestern waren wir mit 4 unserer Jungstuten zur Stutbucheintragung des PSB SH/HH in Nortorf. Begonnen haben wie immer die 2 jährigen Stuten. Hier waren Schalenburgs Grace (v. Daan van´t Minihoefke), Steinburgs Lorelei (v. Schlanburgs Merlin) und Wellenbergs Kaja (v. Daan van´t Minihoefke) mit dabei. Für alle drei war es der erste Schaubesuch. Sie haben es super gemeistert und konnten alle drei die Zweijährigenprämie erhalten.
Weiter ging es mit unserer 3 jähr. Stute Gwen v.St. Zorg en Genot (v. Thorgal of sportview), auch sie konnte überzeugen und darf nun Anfang Juli mit zur Elitestutenschau.



Steinburgs Lorelei                                                                          Gwen v. Zorg en Genot


Schalenburgs Grace                                                                        Wellenbergs Kaja



12.06.2016
An alle die selbst Mähen/ oder Mähen lassen!

Bitte nehmt euch einen kleinen Moment und lest dies.
Jeder der schonmal selbst Gras für seine Tiere gemäht hat weiß, dass besonders beim 1. Schnitt die noch sehr jungen Rehkitze versteckt im hohen Gras auf den Wiesen liegen. Diese dort aufzuspüren ist fast unmöglich, also versucht man alles um sie vor dem Mähen vom Land zu bekommen. Es gibt dabei zig Mögichkeiten (die Weiden penibel abgehen ggf. den Jäger um Mithilfe bitten, Rascheltüten aufhängen usw.) Doch leider kommt es immer wieder vor, dass die Mütter ihre Kitze auf den Wiesen liegen lassen bzw. man die Kleinen einfach nicht findet. Die Folge ist, dass die Rehkitze (welche in den ersten Lebenswochen instinktiv geduckt liegen bleiben) ins Mähwerk geraten, in der Regel kann man sie danach nur schnellstmöglich erlösen! Dies möchte NIEMAND erleben!!
Eine Bekannte Jägerin gab uns nun den entscheidenden Tip. Und zwar werden Rauchmelder (handelsüblich ab ca. 4-5 Euro/Stück im Handel erhältlich) an großen Pfählen (in einer kleinen Plastiktüte) auf den Wiesen aufgestellt. Und zwar schon am Abend vorher und das Ganze auf Daueralarm (ca. 4 Melder/ 5 ha). Der Lärm ist enorm!! Die Tiere fühlen sich dabei entsprechend gestört und dies soll dazu führen, dass die Mütter ihre Kitze aus den Wiesen herausholen.
Dies wurde in diesem Jahr nun von einigen benachbarten Landwirten so gehandhabt und bisher mit Erfolg! Auch wir haben es probiert und können sagen; am morgen drauf waren keine Kitze mehr auf der Wiese!
Bitte, bitte probiert es aus, tut es kund, helft den Tieren! Es ist so einfach, es kostet fast nichts. Den Tieren zu liebe.



30.05.2016
Und auch am vergangenen Wochenende waren wir wieder unterwegs. Diesmal ist Jasmina zusammen mit Steinburgs Faiza den ersten Reiterwettbewerb geritten. Wie so oft war sie das einzige Shetlandpony in der Gruppe. Faiza hat ihre Rasse jedoch würdig vertreten und zusammen mit Jasmina super abgeliefert. Wir sind unheimlich stolz, dass die beiden es so toll gemacht haben.
Dabei sind beide erst 7 Jahre und Faiza erst seit rund 1,5 Jahren unter dem Sattel; passender weise eingeritten von Jasmina. Ein tolles Paar die Zwei.



29.05.2016
Bereits am vergangenen Dienstag brachte Gracia von Prince ein sehr typvolles Stutfohlen zur Welt. Eine wirklich schicke Dame :-)


Weiter ging es bereits am Mittwoch. Kashina brachte 2 Wochen vor Termin ein gesundes und kräftiges Hengstfohlen auf die Welt. Vater ist Felino. Wir freuen uns riesig :-).



23.05.2016
Am Samstag ging es plötzlich ganz schnell. Zuerst bekam Schalenburgs Lady Gaga (v. Balduin) ein sehr kräftiges Hengstfohlen von unserem Felino v.d. Kasteeldijk. Doch damit nicht genug, am anderen Ende der Weide lag bereits die Nächste in den Wehen. Steinburgs Komtess (v. Prince v.d. wijzend) brachte ihr erstes Fohlen auf die Welt. Ein kleines Fuchsmädchen; Vater ist ebenfalls Felino.
Wir freuen uns riesig über diese beiden Kleinen :-).




21.05.2016
Bereits am 19.05. hat Gabi ihr erstes Fohlen zur Welt gebracht. Nachdem sie rund 3 Wochen übertragen hat wurde es nun auch langsam Zeit. Mutter und Fohlen sind zum Glück wohl auf und genießen das warme Wetter.


Außerdem ging es heute für Jasmina wieder aufs Turnier. Diesmal war Steinburgs Faiza mit dabei. Sie hat einen super Job gemacht und beide konnten am Ende auf Rang 2 landen.




18.05.2016
Unsere beide letzten Fohlen wurden an dieser Stelle noch nicht vorgestellt.
Bereits am 10.05 kam der kleine Casanova auf die Welt; Mutter ist Color v.d. Neerzink, Vater Commandant v.d. Kortenhof


Weiter ging es am 13.05. Malrey bekam still und heimlich ein ganz schickes Rappstutfohlen, Vater ist ebenfalls Commandant.




07.05.2016
Nun ist es auch bei uns soweit, die ersten Fohlen sind da :-).
Bereits am 04.05. um 5.00 Uhr morgens brachte Rosemary of sportview ein wunderschönes Stutfohlen von unserem Balduin auf die Welt. Wir freuen uns riesig über diese kleine Dame.



Weiter ging es am 07.05., ebenfalls um 5.00 Uhr morgens brachte Debbie ihr Fohlen auf die Welt. Ein äußerst kräftiges und typstarkes Fuchsfalbhengstfohlen von Prince v.d. wijzend.





21.04.2016
Am vergangenen Wochenende haben wir das erste Turnier in dieser Saison besucht. Um es für die Kinder für den Anfang so entspannt wie möglich zu machen haben wir erst Mal beide auf Van Gogh genannt. Dieser war ja nun im letzten Jahr regelmäßig los und super entspannt.
Die Rechnung haben wir jedoch ganz klar ohne Van Gogh gemach... Er war der Meinung, er sei noch nie auch nur von Zuhause weg gewesen. Die Kinder hatten also ganz schon zu Kämpfen mit ihm, das zum Thema entspannt... Aber auch das muss gelernt sein! Dafür sind es eben Tiere und keine Fahrräder.
Unsere Kinder hatten beide dennoch Spaß :-). Und das ist die Hauptsache :-).
Jasmina konnte sich sogar trotz allem in einer großen Gruppe auf Platz 5 vorarbeiten.

Genau so war Van Goghs Stimmung...


Jasmina                                                                                         Und zum ersten Mal mit dabei; Finn


02.04.2016
Und auch bei uns ist der erste Nachwuchs da :-)
Ja gut ok, es ist kein Fohlen ;-), hier haben wir noch etwas Zeit, frühestens ab Ende des Monats ist mit dem Ersten zu rechnen.
Dafür hat unsere Highland-Kuh Murphy heute bei strahlendem Sonnenschein ein wirklich süßes Kälbchen zur Welt gebracht. Alles hat alleine geklappt, so darf es gerne weitergehen :-).




27.03.2016
Gestern waren wir mit Pik Bube und Daan in Dänemark zur Hengstschau, beide konnten einen sehr guten zweiten Rang belegen und sich für den Endring qualifizieren; mehr unter Bilder.


24.03.2016
Fohlen gibt es bei uns noch nicht. Und das bleibt hoffentlich auch noch ein paar Wochen so. Die ersten werden ab Ende April/ Anfang Mai erwartet, wenn das Wetter hoffentlich etwas beständiger gut ist (wobei wir uns z.zt. wirklich nicht darüber beschweren können).

Dafür haben wir mal ein paar Bilder von unseren tollen Reitmaädchen gemacht. Mehr hierzu unter Bilder.



06.03.2016
Heute hat uns Prince verlassen. Der Abschied ist uns mehr als schwer gefallen. Er ist in aller Hinsicht ein außergewöhnlicher Hengst! Er hat die FN-Bundesschau in Bad Hersfeld gewonnen, hat bei uns herausragende Nachkommen gebracht (welche zu einem Großteil in unserer Zucht bleiben) und ist dazu ein wirklich lieber Kerl!
Wir wünschen ihm und seinen neuen Besitzern alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Wenn alles gut läuft erwarten wir in diesem Jahr noch vier Fohlen von ihm :-).

21.02.2016
Vor ein paar Tagen haben wir unseren “Neuen” besucht. Noch wohnt er bei seiner Mutti, wird aber in den nächsten Wochen zu unseren Fohlen dazu kommen.
Wellenbergs Calle ist ein Sohn von unserem Commandant v.d. Kortenhof. Mütterlicherseits ist er über die gute alte Düring-Linie gezogen. Wir sind gespannt auf seine weitere Entwicklung.